Frauenrechte selbstgemacht

Die gute Nachricht:

Emanzipation ist längst hier und real.

 

Die schlechte Nachricht:

wir Frauen klemmen uns selbst ein.

 

Aber anders, als die meisten jetzt vielleicht denken.

Es geht nicht darum, dass wir jetzt noch mehr schuften, uns wehren, weiter optimieren müssten.

 

Im Gegenteil. Wir dürfen es uns total leicht machen. Der oder die Einzige, die uns das verbietet? Du selbst. 

 

Es ist nicht deine Schuld. Tatsächlich haben wir in der Schule nicht das Wichtigste gelernt: Alles ist Energie. 

Deine Gedanken, Worte und Handlungen: Energie.

 

Energie folgt der Aufmerksamkeit und macht das größer und stärker, worauf du sie richtest. Hast du mal eine Situation in deinem Leben gehabt, wo du dich in einem Gedankenkaroussell über deine Sorgen durch schlaflose Nächte gewältzt hast? Wie groß wurden da deine Probleme?

 

Und hast du umgekehrt, vielleicht mal einen Weg beschritten, regelrecht gedankenlos und hier oder bei anderen Gelegenheiten herausgefunden "Das Glück ist mit den Doofen."

 

Das sind Energien und die Folgen von Fokus auf das Problem, statt zur Lösung zu werden. 

Und das beste an diesen Strukturen: Du musst nicht mal alles wissen. Im Gegenteil stehen dir Ansichten und Schlussfolgerungen im Weg. In deinem Weg zu deinem Glück. 

 

Was, wenn alles schon da ist und du nur zugreifen müsstest? Aber weil du Ansichten hast, darüber wie hart du erst arbeiten musst, bis du zu Geld kommst und darüber, was alles nicht geht, verbietest du dir selbst den Zugang zu Fülle in allen Bereichen. 

 

Emanzipation, also deine Befreiung aus unwürdigen Umständen ist keine Frage von staatlicher Fürsorge, von Frauenquote oder weniger aggressiven Männern. Deine Emanzipation findet in dem Moment statt, wo du dich wählst und entscheidest, die selbst glücklich/reich/frei/selbstbestimmt zu machen. Also, wo du deine Macht ergreifst und sie lebst. 

 

Diese Macht nennt sich Bewusstsein. Je bewusster du deine Energien lenkst und gestaltest, desto mächtiger bist du.

 

Wie wäre es, wenn du sofort aufhörst, dich selbst (kl)einzureden und dich zur größten glücklichsten Bitch unter Gottes Sonne machst?!

 

HerzLicht

deine 
Sonja Sophie Sonnenschein

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0