Wie du ganz entspannt so erfolgreich wirst, wie deine Vorbilder

Unternehmerisch ist er definitiv mein Vorbild. Dirk Kreuter, Jg. 1967. Er hat vorgemacht, dass du auch mit deutlich über 25 nochmal Gas geben und große Ziel erreichen kannst - tatsächlich sogar ein bisschen mit "Schirm, Charme und Melone". Dirk Kreuter ist DER "Verkaufstrainer" und hat sich vorgenommen bis 2020 (seit 2016) 1 Millionen Menschen zu Top-Verkäufern auszubilden und "zum Schotter zu führen". 

 

Am Wochenende war ich auf seiner "Vertriebsoffensive" in Hamburg und habe viel gelernt. Viel mehr als "nur" verkaufen. 

 

Dirk Kreuter hat mal gesagt, dass du 2 Dinge brauchst um erfolgreich zu sein: Ideen und die Fähigkeit deine Ideen zu verkaufen. 

 

Tatsächlich brauchst du aber noch ein bisschen mehr. Und ja, ich weiß, sobald es nach ein bisschen Arbeit und so gar nicht mehr nach passivem Einkommen klingt, fallen den ersten schon die Augen zu. 

 

Aber es gibt Wege entspannt Multimillionär zu werden. Ganz viele sogar. Dafür brauchst du nur 4 Zutaten.

 

4! das ist weniger als Finger an einer Hand. 

 

Komm! Mach die Augen auf! Ich zeig es dir:

 

1. Ideen bzw. die Fähigkeit Ideen zu entwickeln. Haben die meisten von uns vergessen  - kannst du bei mir im 1:1-Mentoring oder in meinen Kursen, die demnächst starten, lernen. 

2. Verkaufen. 95 % der Menschen halten sich für "Nicht-Verkäufer". Ist aber Quatsch. Noch nie war verkaufen so elegant, lustig und einfach zu lernen. Dirk verschenkt sein Buch "Entscheidung Erfolg" hier.

 

3. Automatisierung. Damit meine ich nicht (nur) die Automatisierung von Abläufen in deinem Unternehmen, sondern die Automatisierung deiner persönlichen Routine. Genauso wie ein automatisierter Geschäftsprozess dir Zeit und Kraft lässt für andere Dinge, lassen dir persönliche Routine ebenfalls viel Kraft, weil du weder großartig darüber nachdenken musst, was du tust, wann oder wie du es tust. Das ist etwas, was auch die Zen Buddhisten seit Jahrhunderten nutzen um möglichst erfolgreich zu meditieren. Erfolgreich meditieren? Ja, das geht. Denn auch mit der Meditation willst du ja etwas erreichen und wenn es Erleuchtung ist. Im Zen Buddhismus ist der Ablauf der Meditation bis hin zur Körperhaltung vorgegeben. Du lernst in wie du sitzt, in welchem Maße die Augen geöffnet und in welchem Winkel deine Arme am Körper anliegen - wenn du das verinnerlicht hast, wird dein Geist frei für wahrhaft tiefe Meditation...


Und so ist es auch, wenn du deine täglichen Aufgaben quasi wie ein Roboter erledigst. Da gibt es dann einfach kein Vertun. Du erledigst die Dinge, hängst nicht emotional wegen Unlust oder Frust über mangelnde Selbstdisziplin drin und bis energetisch und mental frei, dich um die Dinge zu kümmern, die für deinen Erfolg wichtig sind. 

 

4. Mindset = deine Haltung in deinem Hirn und deinem Herzen

Wir erschaffen unsere Realität durch unsere Handlungen und unsere Handlungen sind geprägt von unseren Gefühlen und Gedanken. Wenn du dich schon von negativen Glaubenssätzen befreit hast, ist es wichtig, jeden Morgen in dein Erfolgsmindset einzusteigen und erst wieder auszusteigen, wenn du einschläfst. 

Das falsche bzw. falsch genutzte Mindset ist der Grund warum die meisten Menschen beim "Manifestieren" so grandios scheitern. Dazu demnächst noch eine genaue Anleitung hier. 

 

Wenn du dein Leben zu welchem Erfolg auch immer führen willst. Sei es eine glückliche Beziehung, finanzielle Unabhängigkeit, die Realisierung deiner kreativen Ideen, fit und gesund zu sein, brauchst du ein Mindset, in welchem du an dich und dein Ziel glaubst und dich darauf freust, wie früher auf Weihnachten. 

Auch mit der Zuversichtlichkeit oder gar Gewissheit, dass du schon das bekommen wirst, was du dir wünscht. 

 

Denn dann rennst du nicht hektisch von hier nach da um etwas zu ergattern. Du widmest dich zwischendurch andere Dingen. Du machst selbstverständlich Pausen, denn es gibt ja nichts, weshalb du dich stressen musst um es schon morgen in den Händen zu halten. 

 

Du vertraust dem Lauf der Dinge und deiner Fähigkeit entlang deinen Routinen und mithilfe deiner (Vertriebs)Aktivitäten dein Ziel zu erreichen. Du tust, was getan werden muss, fokussiert, ohne dich zu verzetteln und kannst so völlig entspannt jeden Gipfel erklimmen, den du dir vorgenommen hast. 

 

So wird Erfolg gemacht. Ab jetzt auch von dir! Oder? ^.^

Kommentar schreiben

Kommentare: 0