Du brauchst nur eins um endlich glücklich zu werden - lies hier, was es ist.

Hast du sie auch satt? All die Ratgeber, die dir noch dieses und jenes verkaufen wollen? Angeblich wirst du damit glücklich, erfolgreich, schlank, reich, sexy oder was du dir sonst wünscht. 

 

Damit könnte noch heute Schluss für dich sein. Denn, wenn du ehrlich bist, hast du dich durch all diese Programme gequält, bzw. sie angefangen, aber nicht weitergemacht, nur den Klappentext vom Buch gelesen, das Paket gerade mal ausgepackt und alles fein säuberlich aufgereiht. 

 

Und dann?

 

Nix!

 

Warum ich das schreibe? Weil ich es bisher ganz genauso gemacht habe. Weil ich auch hunderte von Euros ausgegeben habe, die ich eigentlich nicht hatte, weil ich es mir selbst als "Investition in mich" verkauft habe. 

 

Du denkst, ok, wenn es Millionen von Menschen so geht, dann ist es ja nicht so schlimm. Was ist schon ein Tropfen in einem ganzen Ozean?!

 

BULLSHIT!

 

Jeder Tropfen macht ja erst den Ozean. Wenn wir alle weiter auf unseren Sofas immer fetter und ärmer werden, hausen wir bald in Hütten aus Müll und Dreck, krank und elend, wie wir dann sind. Das ließe sich so einfach verhindern. Diese ganze Wut und Armut von gefühlt 40 Millionen der 80 Millionen Bundesbürger würde sich - PLING - in Glück auflösen. 

 

So funktioniert das nicht? Oh doch, so einfach ginge es. Ist wissenschaftlich erwiesen und Millionen auf der ganzen Welt leben das schon.

 

Dein Problem: Du hast die wichtigste Zutat bisher immer vergessen. Sonst würdest du das jetzt hier nicht lesen, sondern mit einem leckeren Cocktail in der Hand am sonnigen Strand von Costa Rica liegen. Sorry, wenn ich dir zu ehrlich bin. Aber jetzt ist mal Schluss mit Gelaber und Rumgehampel und diesem miesen Gefühl, weil du es wieder nicht geschafft hast. 

 

Ich verrate dir jetzt etwas, worüber ich ein ganzes Buch geschrieben habe. Und obwohl dieses Buch nur knapp über 100 Seiten hat, mute ich dir nicht mal zu, das bisschen zu lesen. 

 

Das eine, was dir bisher fehlte war nämlich nichts anderes als: DU!

 

Wie ich? Wer war denn dabei, bei all den Diäten, Coachingprogrammen, Erfolgsgruppen, Fitnessverträgen, wenn nicht ich?! Wenn man es genau nimmt, nur deine körperliche Hülle. Du warst wie eine Marionette in Trance und bist all diesen Versprechen auf den Leim gegangen. 

 

Obwohl ... HALT! ... denn so stimmt das nicht. Die Programme, Fitness- und Diätpläne, Sparverträge etc. - all das funktioniert. Es funktioniert bei anderen. Bei dir bisher nur eben nicht, weil du nicht dabei warst. 

 

Du warst nicht bei der Sache. Du hattest dich nämlich nicht dafür entschieden!

Klar, hab ich mich entschieden, wer sonst hat den bitte auf den "Kaufen"-Button gedrückt?! Hä?!

 

Dein Angriff-oder-Flucht-Finger!

 

Mein waaaas?!

 

Dein Finger. Im Modus von Angriff-oder-Flucht. Das ist jetzt ganz wichtig. Du hast es gleich geschafft. Atme ruhig einmal tief ein und noch tiefer aus und dann lies:

 

Die meisten Menschen von uns sind durch zu viele Rechnungen, zu wenig Geld, Streit in der Beziehung und/oder auf der Arbeit, zu viel zu tun, zu wenig gesunde Nahrung oder gar ohne jegliche Erholung in dem Modus Angriff-oder-Flucht.

 

Dieser Modus hat uns in der Steinzeit das Leben gesichert, wenn wir uns einem Säbelzahntiger gegenüber fanden. Dein Gehirn schaltet auf Überleben. Da gibt es kein Nachdenken, keine Emotionen, weil das viel zu viel Zeit und Kraft kosten würde. Längere Zeit auf der Flucht ohne Nahrung und dein Körper schaltet zusätzlich in den Reservemodus um und hortet alles was du isst, quasi sofort auf deinen Hüften. 

 

Aber der Säbelzahntiger ist ausgestorben und wir leben doch in sicherem Luxus. Nein, tatsächlich leben wir so unnatürlich, dass wir uns eben wie gesagt, DAUERND in diesem Angriff-oder-Flucht-Modus befinden, wo wir nicht viel mehr schaffen als Draufhauen oder Davonrennen. 

 

Wie gesagt, entspanntes Nachdenken um dann eine gesunde Entscheidung treffen, ist da nicht mehr. Und deshalb, ja, ich gebe es zu, musst du eine Entscheidung treffen bzw. 2. 

 

Oh mein Gott, sie will, dass ich 2 Entscheidungen treffe, obwohl sie doch gerade erklärt hat, dass ich das gar nicht kann. HILFE!

 

Schhhhhhhhhhhh! Tief einatmen, noch tiefer ausatmen, alle Muskeln locker lassen, Schultern fallen lassen, Kiefer loslassen, lächeln und mir nachsprechen:

 

ICH entscheide mich jetzt für mich. ich entscheide mich dafür, ab sofort alles dafür zu tun um ein entspanntes, gesundes und glückliches Leben zu führen. 

 

Wie fühlst du dich?

 

Dann fühl mal rein, wie es wäre, wenn du tatsächlich entspannt, gesund und glücklich wäre. Steig voll ein in diese Vision. Wie sieht es um dich herum aus? Wie riecht es? Wer ist bei dir? Was hast du an? Wo bist du? Ist es Tag? Warm oder kalt?

 

Vielleicht möchtest du dir jetzt mal kurz selbst auf die Schulter klopfen. Gut. 

 

Denn mit dieser kleinen Geste hast du jetzt dieses entspannte Gefühl "geankert". Wenn du das jeden Tag übst: dich in diesen Zustand versetzt und dir dann auf die Schulter klopfst, kannst du dieses Gefühl irgendwann nur mit dieser Berührung "abrufen". Wie der Pawlowsche Hund (Google ist dein Freund ^.-).

 

So, und in diesem Zustand triffst du die Entscheidung für dein eigentliches Ziel. Und zwar ein ganz konkretes und positiv formuliert (Ein Ziel ist ein Traum mit Zahlen dran!):

 

Ich entscheide mich, dass ich (füge deinen Namen ein) ab ... (hier kommt dein Datum, bspw. 31.10.2018) .... mindestens/nur noch regelmäßig/nie wieder             mehr/weniger  als  ....(80 Kg/1000 Euro Einkommen/0Euro Schulden) wiege/habe oder was auch immer. 

Ich, (Name), entscheide mich ALLES zu tun um MEIN Ziel zu erreichen. 

 

So. Und das ganze schreibst du jetzt noch auf und hängst es an mindestens eine Wand in deiner Behausung. Und immer, wenn du darauf schaust, versetzt du dich in das Gefühl, das du hast, wenn du dein Ziel erreicht hast. 

 

Auf diese Weise hast du das Eine getan, dass dir zu deinem Glück verhilft: du hast eine Eintscheidung gefällt und damit den wichtigsten Menschen für die Erreichung deines Ziels ins Boot geholt. Nämlich dich selbst.

 

Für was entscheidest du dich?

 

Bestimmt dafür, dir jetzt "Die Schatzkiste" von mir vorlesen zu lassen. ^. ^ und zu erfahren, was noch alles möglich ist, wenn du eine Entscheidung fällst. 

Denn das Hörbuch gibt es noch bis 30.09.2018 geschenkt. 

 


Kommentar schreiben

Kommentare: 0