Männer - Frauen - Sind wir nicht alle ein bisschen bluna?

Nachdem ich mit K4 beim Arzt gewesen bin und es erfolgreich in der Kita abgegeben hatte, bin ich noch gemütlich in den Supermarkt geschlendert um in Ruhe einen Cappuccino zu trinken und mich mental auf meine letzte Pediküre vor dem Herbst vorzubereiten.

Hä?! Waaaaas?! 

Never!

Also das mit Arzt und Supermarkt schon, aber niemals geschlendert und schon gar nicht für nen Cappu vor der Pedi. Rofl.
Natürlich bin ich hektisch rein, durch die Gänge, habe in einem Affenzahn alles in den Korb geschmissen und wollte nur schnell nach Hause. Leider oder zum Glück traf ich eine andere Mutter berufstätige Mutter mit 4 Kindern und da wir es sonst nicht schaffen uns zu verabreden, laufen wir uns glücklicherweise einmal im Jahr im Supermarkt in die Arme. Aber wirklich einmal im Jahr, denn sie hätte mich mit meinen kurzen Haaren fast nicht erkannt. Schließlich hatte ich zuletzt Haare bis zur Taille - und das waren nicht nur die auf den Zähnen.

Tja, und irgendwie stellten wir fest, dass irgendwie scheinbar alle Männer gleich sind, während die Frauen Job, Haushalt und Kind(er) wuppen, beschweren sich die Kerle ohne mit der Wimper zu zucken, über den Kram, den man an dem Tag mal nicht geschafft hat und weigern sich anschlleßend standhaft, dem Produkt ihrer Lenden die Windeln zu wechseln. 

Kennt ihr das auch?!

Biiiiittte, sagt mir jetzt, dass ihr mit den prächtigsten Prachtexemplaren der Gattung Mann verheiratet und total glücklich sein und auf Händen getragen werdet. Jede von euch hat zur Geburt einen "Wurfring" mit Brilli geschenkt bekommen bzw. für jedes Kind einen neuen Brilli dazubekommen oder Ohrringe, Armband und Halskette und zu Weihnachten ein Auto. Und ihr werdet jeden Freitagabend ausgeführt, nachdem ihr euch aufhübschen konntet für den Liebsten, während die Haushälterin aufgeräumt, geputzt, die Kinder versorgt und ins Bett gebracht habt (Fragt mich doch echt eine Freundin heute, wie ich es schaffe, mal für intensive sorgfältige Körperpflege allein zu sein - von Klogängen reden wir gar nicht erst). 

Erzählt mir von den Ayurvedafarmen auf denen ihr euch jedes Jahr eine Woche ALLEIN erholt. Und bitte kommt mir nicht mit Jakobswegen. Wir sind doch keine Dienstagsfrauen. 1. ist heute Mittwoch 2. kann frau auf dem Jakobsweg keine Pumps tragen und 3. passt einfach zu wenig Cremant in eine Muschel ...

Nee, echt, keine Ahnung, was der liebe Gott oder die große Göttin sich dabei gedacht hat, dass sie Männer und Frauen so unterschiedlich ticken lässt.
Gott MUSS also ein Kerl sein - anders kann ich mir das wirklich nicht erklären ....

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0